Murrelektronik

Produkt-Neuigkeit

07. Dez 2016

Safety für Automotive-Anwendungen

Murrelektronik präsentiert mit einem Push-Pull-Modul aus der MVK-Metall-Reihe sowie einem MVP12-Metall-Verteiler eine attraktive Lösung für Automotive-Anwendungen, um im Fehlerfall in Kombination mit einem Sicherheitsrelais die IO-Link-Versorgung sicherheitsgerichtet abschalten zu können.

An das kompakte und robuste MVK-IO-Link-Mastermodul können sowohl digitale Sensoren und Aktoren wie auch IO-Links-Devices (Class B) angeschlossen und somit ideal in Feldbussysteme auf der Basis von PROFINET IRT und RT eingebunden werden.

Weil die Sensor- und Aktorspannungen im Mastermodul galvanisch getrennt ist, können die Ausgänge sicherheitsgerichtet abgeschaltet werden. Das gleiche gilt für die digitalen Ausgänge im IO-Link-Hub MVP12 Metall, die gleichfalls galvanisch von den Eingängen getrennt sind und gemeinsam sicherheitsgerichtet abgeschaltet werden, wenn sie an einem IO-Link-Port des neuen MVK-Metall-Mastermoduls angeschlossen sind.

Auf diese Weise können sicherheitstechnische Lösungen bis zu Performance Level d erreicht werden. Das ermöglicht eine kosteneffiziente sicherheitsgerichtete Installation für viele Anwendungen im Bodyshop der Automobilproduktion.

Mit PROFINET IRT sind Zykluszeiten von bis zu 31,25 µs garantiert. So können neben digitaler Aktorik und IO-Link-Geräten auch synchrone Antriebe im Netz eingebunden werden.

Downloads