Murrelektronik

Sie sind hier: Murrelektronik – stay connected / Branchen / Automobil / Detailseite

Automotive Industry

15. Nov 2010

M12 Steel mit LED - mit einer zehnmal größeren Leuchtfläche

Den unkaputtbaren Steckverbinder M12 Steel gibt es ab sofort mit LED. Die Signalanzeige leuchtet hell und ist gut zu erkennen. Die Schaltzustände von Sensoren können nun auch unter extremen Einsatzbedingungen vor Ort überprüft werden, zum Beispiel in der Lebensmittelindustrie.

Die Signalanzeige an Sensoren ist oft schwer zu erkennen. Eingebaute Leuchtdioden sind klein und wenig lichtstark. Der M12 Steel sorgt für Abhilfe. Eine integrierte LED bringt die komplette Kabelabdichtung zum Leuchten. Die Leuchtfläche ist zehnmal größer als bei herkömmlich eingebauten LEDs. Der Signalzustand ist damit bereits aus großer Entfernung leicht zu erkennen.

Die indirekte Form der Beleuchtung stellt sicher, dass der M12 Steel dicht ist. Damit eignet er sich besonders für Anwendungen in der Lebensmittelindustrie. Wegen Problemen mit der Dichtigkeit werden viele Edelstahlsensoren ohne LED angeboten – durch den M12 Steel mit LED kann der Schaltzustand nun auch in solchen Anwendungen in unmittelbarer Prozessnähe überprüft werden.

Der M12 Steel ist vollvergossen und aus korrosionsfreiem V4A-Edelstahl geformt. Er erfüllt die Vorgaben von Schutzart IP65, IP67, IP68 und IP69K. Außerdem hat er den ECOLAB-Test erfolgreich bestanden. Den M12 Steel mit LED gibt es als vierpolige Variante mit Anschlussleitungen in den Materialien PVC und TPE-S in allen Standardlängen von 1,5 bis 10 Metern.