Murrelektronik

Unternehmens-News

03. Mai 2018

10 Jahre Murrelektronik Austria

Murrelektronik Austria feiert 2018 nicht nur sein 10-jähriges Firmenjubiläum, sondern baut den Standort Schwechat weiterhin als attraktives CEE-Headquarter aus.

Als 2008 die Niederlassung in Österreich mit drei Mitarbeitern gegründet wurde, war der Ausbau des kleinen Büros in Schwechat zur internationalen CEE-Drehscheibe ein visionäres Ziel auf dem Whiteboard.

Doch 10 Jahre später ist diese Idee von Andreas Chromy (Managing Director Austria & CEE und auch Mitarbeiter der ersten Stunde) längst in der Realität angekommen und die Steuerung der zentral- und osteuropäischen Länder wird von Murrelektronik in Österreich ganz selbstverständlich durchgeführt.

2012 gründete Murrelektronik in Ungarn aufgrund einer anhaltend positiven Dynamik eine Tochterfirma, 2016 in der Slowakei. Durch den boomenden Automotive-Sektor sowie der einzigartigen Bedeutung des Themas Industrie 4.0 sind hier auch weitere Zuwachsraten zu erwarten.

Gleichermaßen entwickelte sich die Niederlassung in Schwechat mit Riesenschritten: Mit der Wandlung zum CEE-Hub wurde massiv aufgestockt, in Ressourcen investiert und ein neues, modernes Bürogebäude bezogen.

Unter dem Firmenmotto „stay connected“ konnten die engagierten Mitarbeiter Murrelektronik als internationalen Spezialist für dezentrale Automatisierungstechnik auf dem Markt positionieren. Durch die Entwicklung und Produktion von hochwertigen Produkten für die elektrische und die elektronische Installation von Maschinen und Anlagen kann der Expansionskurs auch weiter fortgesetzt werden. Somit freuen wir uns bereits auf das nächste Firmenjubiläum.