Digital Transformation | Murrelektronik

Der entscheidende Schritt in Richtung Zukunft

Digitale Transformation geht nur dezentral

So geht Digitalisierung

Von allen Ecken und Enden tönt es: Digitalisierung, Transformation, wir müssen, wir sollten, ach, es geht auf keinen Fall ohne. Automobilhersteller entwickeln sich zunehmend mehr zu Software-Unternehmen, ganze Währungen werden in Nullen und Einsen abgebildet. Was bedeutet das eigentlich für die Produzierende Industrie, für die Automatisierungsbranche? Werden wir in zehn Jahren unser Business noch wiedererkennen?

Trotz der Geschwindigkeit der Veränderungen sind wir als Murrelektronik überzeugt: ohne Dezentralisierung wird der Weg zur Digitalisierung sehr weit und steinig. Dezentralisierung ist der entscheidende Schritt in Richtung Digitalisierung, und mit ihr wird die Transformation in der Automatisierungsbranche gelingen. Wir gehen sogar so weit: damit wird es ein gewaltiges Stück einfacher, denn wir reduzieren die Komplexität.

Umfassendes Portfolio

Warum behaupten wir das so selbstbewusst? Weil wir seit Jahren auf Dezentralisierung setzen. Wir sind Spezialist für Installationstechnik und haben im System alle für die digitale Transformation notwendigen Hardware-Produkte (Feldbusmodule, Switche, Stromversorgungen, IO-Link, Kabel und Steckverbinder) selbst entwickelt. Zusätzlich haben wir einen starken Software-Hintergrund mit unserem Know-How zum Digitalen Zwilling. Wir bringen also reale Welt und Software-Welt in einem umfassenden Automatisierungs-Portfolio zusammen.

Dezentralisierung in der DNA

Und dabei profitieren wir von unserer DNA: Unserer Technologie- und Schnittstellenoffenheit. Wir unterstützen alle Schnittstellen und Protokolle, sind offen für kommende neue Standards und Technologien und treiben deren Entwicklung in den entsprechenden Gremien und Konsortien voran. Unser IO-Link-Portfolio ist dafür ebenso ein Beweis wie unser Automatisierungs-System Vario-X.

Dezentralisierung in der DNA

Durchdachte Lösungen und Produkte

Bei Murrelektronik gehen Lösungen und Produkte Hand in Hand. Erst durch die intelligente Einbindung in ein Gesamtsystem wird aus einem Produkt eine Lösung. Deswegen haben wir unsere Produkte entlang der Herausforderungen unserer Kunden entwickelt. Kundenzentriert nennt man sowas. Für uns ist das Teil unseres Anspruches, die beste Lösung zu liefern. Davon angetrieben haben wir ein umfassendes Portfolio, um die Transformation zur Dezentralisierung für unsere Kunden voranzutreiben. Eine starke Lösungskompetenz – aus einer Hand. Einige Highlights wollen wir an dieser Stelle schon mal in Ansätzen vorstellen:

Wolfgang Wiedemann, Director Application Sales Consulting

Die produzierende Industrie und Maschinenbauer haben vier große Herausforderungen: Digitale Transformation, den Wunsch nach besser entwickelten und designten Produkten, den Bedarf nach mehr Effizienz bei Produktion und Installation sowie das große Thema Nachhaltigkeit. Dezentrale Automatisierungstechnik hilft bei der Lösung!

Wolfgang Wiedemann, Director Application Sales Consulting

Der Digitale Zwilling rockt

Das Know-How von Murrelektronik zum Digitalen Zwilling bringt Sie in die erste Reihe – mittendrin, statt nur dabei. Das digitale 1:1 Abbild beinhaltet alle Funktionen und Parameter der Original-Maschine oder -Anlage. So läuft beispielswiese auf dem virtuellen Modell dasselbe Steuerungsmodell wie auf der realen Maschine. Die Anlage kann per Augmented Reality in die Produktionshalle gestellt werden.

Der Digitale Zwilling leistet auch im Betrieb einen wichtigen Beitrag in Sachen Condition Monitoring und Predictive Maintenance. Durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in Kombination mit dem Digitalen Zwilling wird die Nutzung aber zusehends einfacher: Werden die Daten in entsprechende Software- und Analysetools eingelesen, lassen sich Anomalien im Prozessablauf erkennen und Maßnahmen zu deren Behebung frühzeitig einleiten. Durch Langzeitanalyse gesammelter Daten lassen sich darüber hinaus Aussagen zur Energieeffizienz treffen und Simulationen verschiedener Prozessänderungen fahren, die Aufschluss über mögliche Einsparpotenziale geben.

Digitaler Zwilling
Inbetriebnahme und Parametrierung verkürzen – via App

Bedienung über Apps, sprachgesteuerte Assistenten und Gestensteuerung sind dank Smartphone und Smartwatch im Alltag nicht mehr wegzudenken. Warum sollten also nicht auch Maschinen so einfach per App gesteuert und in Betrieb genommen werden. Ein wirksames Instrument also, um die Inbetriebnahme zu verkürzen und den Maschineninstallateuren und späteren Bedienern die Arbeit ein ganzes Stück leichter zu machen. Parametrieren statt Programmieren lautet die Devise. So bleibt die Handlungsfähigkeit von Unternehmen trotz Fachkräftemangels bestehen.

Installation mit System
und Konzept

Als Installationsspezialist weiß Murrelektronik, wie durch eine Betrachtung des Gesamtsystems bei der Installation gewaltige Einsparpotenziale gehoben und Installationsfehler vermieden werden können. Deswegen sehen wir den Weg zur digitalen Transformation immer als Tandem aus Dezentralisierung und effizientem und im Gesamtsystem entwickelten Installationskonzept.

Jetzt Termin vereinbaren!

Sie wollen lieber mit Menschen statt mit digitalen Zwillingen reden? Wir ehrlich gesagt auch. Dann füllen Sie doch bitte das Formular aus.

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe oben ein.
captcha
* Pflichtfeld
Guten Tag
Wir sind für Sie da!
Sie erreichen uns über viele Kanäle…