PROFINET, Unmanaged & Managed Switches | Murrelektronik

Switches

Durchgängige Vernetzung bis ins Feld

Maschinen und Anlagen werden immer enger miteinander vernetzt. Ethernet-basierte Automatisierungslösungen gewinnen dabei an Bedeutung, da sich mit Switchen ganz einfach flexible Netzwerkstrukturen realisieren lassen. Murrelektronik bietet die geeigneten Komponenten, um Ethernet-Teilnehmer wirtschaftlich und zielstrebig miteinander zu vernetzen.

Unmanaged Switches decken Basisfunktionalitäten solide zu einem vorteilhaften Preis-Leistungs-Verhältnis ab, Varianten wie die PROFINET Managed Switches bieten einen maximalen Funktionsumfang. Vorkonfektionierte Anschlussleitungen vermeiden Verdrahtungsfehler und garantieren eine schnelle und effiziente Installation

PROSPEKT HERUNTERLADEN

Für jede Anwendung der richtige Switch

  • Unmanaged, Managed und PROFINET Managed Switche
  • IP20 Varianten mit RJ45-Anschluss für den Einsatz im Schaltschrank
  • IP67 Varianten mit M12 Anschluss für den Einsatz im Feld
  • Übertragungsraten: 10/100/1000 Mbit/s full duplex
  • 4 / 5 / 6 / 8 / 16 Ports
  • Spannungsversorgung der IP67-Switche über Ausgangsport von Feldbusmodulen möglich

PROFINET Managed Switch

PROFINET Managed Switches sind leistungsstarke Managed Switches, die zusätzlich zu den umfangreichen Netzwerktools mit PROFINET-Funktionalität und PROFINET-Zertifizierung ausgestattet sind. Sie verbinden verschiedene Feldbusmodule und machen so beispielsweise aus einer Linien-Topologie eine Stern-/Baum-Topologie. Das spart – insbesondere in der dezentralen IP67-Variante – Installationsaufwand und lange Leitungswege.

  • Einfache Implementierung über das TIA-Portal mit Hilfe einer GSDML-Datei
  • Integration in Step 7, TIA-Portal, PC Worx
  • Komplette Integration des Switches als PROFINET-Teilnehmer
  • Beim Gerätetausch wird das Gerät umgehend durch die PROFINET-Taufe eingebunden (automatische Rekonfiguration)
  • Realisierung von Ringstrukturen durch MRP-Ringbildung möglich
  • Priorisierung von PROFINET-Telegrammen
  • Protokolle: DHCP, SNMP (v1, v2c, v3), RSTP, STP, LLDP, NTP, RMON, SSH (CLI)
  • Fernwartung per OpenVPN möglich
  • UL- und PROFINET-Zertifiziert
  • Profinet, Ethernet
  • IP20 (RJ45-Anschluss): 4, 6 Ports
  • IP67 (M12-Anschluss): 5 Ports

Lite Managed Switches

Lite Managed Switches bieten neben schnellen Reaktionszeiten zahlreiche Netzwerktools und Konfigurationsmöglichkeiten über einen integrierten Webserver. Netzwerke können schnell in Betrieb genommen und Fehler dank umfangreicher Diagnosemöglichkeiten umgehend lokalisiert werden.

  • Konfiguration per Webserver
  • Protokolle: DHCP, SNMP (v1, v2c, v3), RSTP, STP, LLDP, NTP, RMON, SSH (CLI)
  • Als NAT-Switch einsetzbar
  • Automatische Topologie-Erkennung / Nachbarschaftserkennung (LLDP) für unkomplizierten Austausch von Komponenten
  • Fernwartung per OpenVPN möglich
  • Priorisierung von PROFINET-Telegrammen
  • UL-Zertifiziert
  • Profinet, Ethernet
  • IP20 (RJ45-Anschluss): 4, 6 Ports
  • IP67 (M12-Anschluss): 5 Ports

Unmanaged Switches

Unmanaged Switches sind perfekt für jegliche Art von Netzwerken, in denen Netzwerkkonfigurations- oder Diagnosemöglichkeiten keine Rolle spielen. Sie sind schnell und einfach zu Installieren und in einer großen Variantenvielfalt verfügbar.

Die neuen XELITY-Switches werden am Murrelektronik-Firmensitz in Oppenweiler produziert. Das ist ein Garant für hochwertige, 100% geprüfte und technologisch richtungsweisende Produkte in Weltklassequalität.

  • Kein Aufwand für die Programmierung
  • Plug & Play für kürzeste Inbetriebnahme
  • Einfacher Gerätetausch
  • Große Variantenvielfalt
  • Priorisierung von PROFINET-Telegrammen
  • Profinet, Ethernet, Ethernet/IP
  • UL-Zertifiziert
  • Xelity-Baureihe „Made in Germany“!
  • IP20 (RJ45-Anschluss): 4, 6, 8, 16 Ports
  • IP67 (M12-Anschluss): 4, 8 Ports
SNMP
DCP
LLDP
MRP
NAT
Profinet-Priorisierung
RSTP
Sicherer Fernzugriff
Automatische Taufe
Simple Network Management Protocol
  • Für eine zentrale Steuerung der Netzwerkteilnehmer
  • Einheitliche Kommunikation zwischen den überwachten Geräten und der Überwachungsstation
  • Nur bei PROFINET Managed und Lite Managed Switchen
Discovery and Configuration Protocol
  • Teil der PROFINET Protokoll Suite
  • Zur Erkennung von Geräten, Identifikation von Geräteinformationen und Geräteeinstellungen wie IP-Adresse und Name durch Engineering Tool und Controller
  • Zur Verteilung der IP-Adressen und Namen der einzelnen Teilnehmer in einem PROFINET IO-System.
  • Nur bei PROFINET Managed Switchen
Link Layer Discovery Protocol
  • Informationen zu anderen Teilnehmern werden in Nachbarschaftstabellen (von allen Teilnehmern zugänglich) gespeichert 
  • Fällt ein Teilnehmer aus, wird sein Fehlen über die Nachbarschaftserkennung bemerkt und gemeldet.
  • Nur bei PROFINET Managed und Lite Managed Switchen
MRP
  • Profinet Managed Switche können als Slave-Teilnehmer in einem RING-Netzwerk integriert werden
  • Höhere Ausfallsicherheit durch redundante Verdrahtung 
  • Bei Unterbrechung der Leitung oder Ausfall eines Teilnehmers werden die übrigen Teilnehmer von der anderen Ringseite versorgt
  • Nur bei PROFINET Managed Switchen
Network Address Translation
  • Verhindert durch Trennung der IP-Adressbereiche Adresskonflikte bei der Vernetzung von Serienmaschinen 
  • Nur der Server, der angefragt wird, kann eine Datenkommunikation zu einer Maschine aufbauen. Weitere Server, die zum Switch Daten senden, werden durch die Firewall geblockt
  • Verhindert gleichzeitig einen Netzwerkangriff
  • Nur bei Lite Managed Switchen
Profinet-Priorisierung
  • PROFINET-Datenpakete innerhalb eines Netzwerkes werden priorisiert und dadurch sicherer durch die Switches übertragen
  • Höhere Performance durch die Fokussierung auf die für Echtzeit-Anwendung relevanten Daten
  • Funktion in allen Murrelektronik Switchen integriert
Rapid Spanning Tree Protocol
  • Garantiert hohe Verfügbarkeit des Netzes durch bewusste Steuerung der Kommunikationspfade
  • Redundante Pfade werden deaktiviert und nur bei Ausfall des Hauptpfades wieder aktiviert
  • Im Gegensatz zum STP Protokoll fällt nicht die gesamte Netzwerkstruktur aus, sondern nur vorübergehend die defekten, nicht erreichbaren Pfade. 
  • Nur bei PROFINET Managed und Lite Managed Switchen
Open VPN – Sicherer Fernzugriff
  • Aufbau eines Virtuellen Privaten Netzwerkes (VPN) über eine verschlüsselte TLS-Verbindung
  • Nur bei PROFINET Managed und Lite Managed Switchen
Automatische Taufe
  • Gerätetausch ohne Hilfsmittel / Engineering-Tool möglich
  • Steuerung vergibt anhand der Konfiguration an jedes Gerät innerhalb der Topologie einen PROFINET-Namen
  • Beim Gerätetausch wird das Ersatzgerät „erkannt“ und automatisch parametriert 
  • Zeitersparnis bei der Wiederaufnahme des Betriebs – keine neue manuelle Konfiguration nötig
  • Nur bei PROFINET Managed Switchen

Diese Website platziert automatisch "Cookies", um Ihnen die Bedienung zu erleichtern. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie hier.

Guten Tag
Wir sind für Sie da!
Sie erreichen uns über viele Kanäle…